Wiener Jugendstil-Fassaden

Neu für 2020

Die Ablöse einer historisierenden, rückwärts gewandten Baukunst forderten die Architekten der Sezession, einer Gegenbewegung zum traditionalistischen Wiener Künstlerhaus. Wien ist voll von Beispielen dieser Epoche, deren führende Köpfe sich mit der Planung von gesamten Städten beschäftigten, während weniger visionäre Geister sich auch mit sezessionistischem Dekor begnügten.

Die Kalenderbilder zeigen Fassadenbeispiele von Otto Wagner, der sicher der berühmteste und bekannteste der Architekten des sezessionistischen Stils ist. Zu sehen ist nicht nur die Fassade des bekannten Wohnhauses auf der Linken Wienzeile mit den Frauenkopf-Medaillons von Kolo Moser, sondern auch die Fassade des Verwaltungsgebäudes am Nussdorfer Wehr. Ferner zeigen die Bilder zwei Beispiele mit den damals beliebten Bay-Windows, beide von Arthur Baron entworfen und gebaut.

DIN A2 Premium / € 69,99 DIN A2 / € 49,90 DIN A3 / € 29,90 DIN A4 / € 19,90 DIN A5 / € 18,90
ISBN 978-3-671-22857-7 ISBN 978-3-670-33384-5 ISBN 978-3-670-33383-8 ISBN 978-3-670-33382-1 ISBN 978-3-670-33385-2
Weitere Anbieter: weltbild.de: A3, A4, A5, FP; thalia.de: A2 Pr., A2, A3, A4, A5, FP; thalia.at: A2 Pr., A2, A3, A4, A5, FP;
Download Kalenderübersicht (PDF): Wiener Jugendstil-Fassaden