Ein Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBoxEin Bild aus den Galerien der PixBox

Galerien

Wenn man über Jahre fotografiert, dann entsteht ein Bildarchiv, welches immer umfangreicher wird. Beim wiederholten Durchsehen dieses Archivs entdeckt man Zusammenhänge zwischen Bildern, die beim Fotografieren selbst nicht bewusst waren. So kann ich etwa feststellen, dass sich viele scheinbar absichtslos entstandenen Bilder, wie von selbst in „Sammlungen“ organisieren. Immer wieder entdecke ich in meinem Bildarchiv Fotografien, die vielleicht durch Jahre getrennt voneinander entstanden sind, die aber thematisch zusammenpassen. Suche ich nun gezielt weiter im Archiv, dann entdecke ich vielleicht noch einige weitere Bilder, die sich in das soeben entdeckte thematische Konzept fügen. Damit ist schon der Kern einer „Sammlung“ geschaffen. Dann allerdings ist es vorbei mit dem Zufall. Dann habe ich das Thema schon im Kopf, wenn ich mit der Kamera das Haus verlasse. Manche der Galerien sind aus solchen Sammlungen entstanden – die nun aber doch in Bewegung sind. Immer wieder kommen neue Bilder hinzu und andere verschwinden nach einiger Zeit.

Doch in den Galerien gibt es auch von vorneherein geplante Bilder, die nicht in das eben geschilderte Schema passen. Auf die brauche ich aber nicht eingehen, sie sprechen durch sich selbst. Statt dessen wünsche ich interessante Entdeckungen in den Galerien!

Auf der folgenden Seite gibt es einige Hinweise zum Umgang mit den Bildern der Galerien.


Seiten: 1 2